Travel

Italy

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch etwas über meinen Urlaub in Italien berichten. Es waren vier wunderschöne Tage in Bibione. Ich liiiebe Italien, ich bin seitdem ich klein bin jeden Sommer dort. Für mich ist es wie ein zweites Zuhause ich fühle mich dort einfach extrem wohl und möchte gar nicht mehr nachhause :-p.

Tag 1

Wir sind um 5:30 Uhr in der Früh losgefahren. Unser erster Halt war in Salzburg beim McDonalds wo wir erstmal gemütlich gefrühstückt haben. Um etwa 9:00 Uhr sind wir weitergefahren. Da wir Glück hatten und keinen einzigen Stau hatten sind wir schon um 12:00 Uhr im Hotel angekommen. Als wir eingecheckt haben, sind wir zuerst mal ins Zimmer und haben unsere Sachen ausgeräumt. Das Zimmer war relativ klein aber fein und sehr gemütlich und für zwei Personen gerade perfekt. Als wir unsere Sachen ausgeräumt haben, haben wir uns gleich in die Bikinis geworfen und sind erstmal sofort zum Strand gegangen. Dort haben wir dann auf unseren Liegen relaxed und sind im Meer schwimmen gegangen. (Es gibt nichts was ich mehr liebe als das Meer *.*). Um etwa 19:00 Uhr haben wir uns wieder auf dem Weg zu unserem Hotel gemacht, haben uns geduscht und fertig gemacht und sind um 20:00 Uhr in unserem Hotel welches auch ein Restaurant dabei hatte essen gegangen. Um 22:00 Uhr sind wir dann total fertig ins Bett gefallen.

Tag 2

Heute sind wir um 8:00 Uhr aufgestanden, haben uns frisch gemacht und sind Frühstücken gegangen. Im Hotel hatten wir ein Buffet mit viiielen leckeren Sachen. Obwohl ich eigentlich kein Frühaufsteher bin und nach dem Aufstehen normalerweise keinen Hunger habe, konnte ich den tollen Sachen die Angeboten wurden nicht widerstehen :-p. Nach dem Frühstücken haben wir uns umgezogen und sind wieder zum Strand gegangen. Um 14:00 Uhr sind wir in eine Strandbar gegangen und haben uns einen Kaffee gegönnt. Danach haben wir uns im Meer abgekühlt und bis 18:00 Uhr noch relaxed. Um 20:00 Uhr nachdem wir uns umgezogen und fertig gemacht haben, sind wir Essen gegangen. Als wir mit dem Essen fertig waren sind wir in die Einkaufsstraße ein “wenig” shoppen gegangen. Um 24:00 Uhr sind wir wieder im Hotel angekommen und sind fix und fertig schlafen gegangen.

Tag 3

Wie am Vortag sind wir um 8:00 Uhr aufgestanden und haben uns für den Tag gestärkt. Da das Wetter am Anfang nicht so toll war und es ein wenig geregnet hat, haben wir es uns im Zimmer gemütlich gemacht. Als das Regnen aufgehört hat, haben wir uns am Dach des Hotels den Pool angesehen. Um 13:00 Uhr hatten wir wieder Sonnenschein und es war total heiß. Also sind wir sofort zum Strand gegangen und haben uns erstmal Sonnen lassen. Als es um etwa 17:00 Uhr wieder etwas kälter und windig wurde sind wir noch einen Kaffee trinken gegangen und haben uns dann auf dem Weg zu unserem Hotel gemacht. Nach dem Umziehen sind wir um 19:00 Uhr Essen gegangen. Um etwa 20:30 Uhr sind wir in den Luna Park gegangen. Es war echt cool, wir sind mit dem Riesenrad gefahren, haben uns eine Zuckerwatte gekauft und hatten dazu noch eine jede Menge Spaß. Um 23:00 Uhr sind wir wieder im Hotel angekommen.

Tag 4

Der letzte Tag .. die Tage sind wie im Flug vergangen, und immer wenn es am schönsten ist, ist es auch leider schon wieder vorbei. Wir sind wieder um 8:00 Uhr aufgestanden und sind Frühstücken gegangen. Nach dem Frühstücken sind wir in einen Supermarkt gegangen und haben uns noch etwas gekauft für später und für die morgige Fahrt. Danach sind wir wieder an den Strand gegangen (so wie jeden Tag) haben die Sonnenstrahlen genossen und sind noch das letzte Mal ins Meer gegangen. Als es um 17:00 Uhr wieder etwas windiger wurde haben wir uns dazu entschlossen noch auf einen Kaffee in die Strandbar und danach zurück ins Hotel zu gehen. Die Zeit vergeht immer zu schnell, und schon war es 19:30 Uhr. Wir haben uns frisch gemacht und sind in die Einkaufsstraße zu unserem Lieblingsrestaurant gegangen. Wie jeden Tag habe ich wieder einmal Pizza gegessen. Ich habe mir davor geschworen dass ich in Italien diesmal auch etwas anderes Essen werde, aber leider bin ich gescheitert. Doch jeder der schon mal in Italien war und absoluter Pizza liebhaber ist kann es mir nicht verübeln, die Pizzen dort sind der absolute Wahnsinn :-D. Als wir mit dem Essen fertig waren sind wir noch das letzte Mal die Einkaufsstraße entlanggegangen und ich habe mir noch ein paar tolle Sachen gekauft. Nach zwei Stunden durchgehen und shoppen waren wir total fertig und haben uns bei unserer Lieblingseisdiele noch den letzten Eisbecher genossen. Um etwa 24:00 Uhr sind wir wieder im Hotel angekommen.

Tag 5

Da heute der Abreisetag ist sind wir um 8:30 Uhr aufgestanden und Frühstücken gegangen. Nach dem Frühstücken haben wir unser letztes Gepäck noch ins Auto gebracht und haben ausgecheckt. Um 9:00 Uhr sind wir dann losgefahren. Als wir um etwa 12:00 Uhr in Klagenfurt angekommen sind, haben wir noch einen kleinen Ausflug in das Minimundus gemacht. Bilder gibt es später in einem anderen Blogeintrag. 🙂

Um 16:30 Uhr sind wir zuhause angekommen.

Alles in allem war es ein wunderschöner Urlaub und ich freue mich schon wieder auf nächsten Sommer. 🙂

Ich hoffe ihr hattet auch alle einen wunderschönen Urlaub bzw. Sommer.

A little sand between your toes always takes away your woes …

sand

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s